Sichtschutzzaun Holz

Edlen Sichtschutzzaun Holz selber bauen

Mit coolen Details kannst du dir deinen Sichtschutzzaun Holz selber bauen. Dazu sieht dieser auch noch richtig Hochwertig aus. Wenn man sich vorstellt wie flexible und günstig man diesen schönen Sichtschutzzaun selber erstellen kann, dann sollte man nicht lange zögern und sofort beginnen.

Und so ein Zaun wächst? Weiter unten die Auflösung!

Nachfolgend führe ich Euch auf, welche Materialien ich für meinen Sichtschutzzaun Holz verwendet habe und wie ich die einzelnen Schritte abgearbeitet habe.

Diese Arbeit an meinem Sichtschutzzaun Holz ist eine reine Privatarbeit ohne diese zuvor in irgendeiner Weise gelernt oder geübt zu haben. Der Zaun entstand rein aus meinen Gedanken und auch so habe ich die Schritte abgearbeitet.

Es liegt jedem Frei anders zu arbeiten, oder die Schritte und Materialien anders zu verwenden. Dies ist, wie schon alle anderen Projekte, nur ein Beispiel zur Ideenfindung.

Nachfolgend nun zum Detail meines selbstgebauten Sichtschutzzaun Holz.

Mein Sichtschutzzaun Holz

Die Materialien für einen Zaun von etwa 10m Länge (entsprechend meinem Gelände in einzelnen Feldern aufgeteilt) und 90cm Höhe!

Alle Materialien zusammen? Dann kann es ja losgehen! Damit dein Sichtschutzzaun Holz auch richtig gut aussieht, brauchst du auch eine gute Kappsäge. Denn mit gutem Werkzeug hast du schon halb gewonnen!

 

Die Vorbereitung für deinen Sichtschutzzaun Holz

Die Löcher für die Pfosten graben. Hierbei gilt: Umso höher der Zaun, desto größer das Fundament. Messe auch die Breite der Felder die du später verbauen möchtest. In meinem Fall hat ein Fundament, also das Loch für den Beton, ein Maß von 350mm x 350mm x 800mm da mein Zaun nur 900mm hoch ist.

Spanne zur Längsseite eine Richtschnur, sodass alle H-Anker später auch eine Flucht haben. Setzte nun den ersten H-Anker ein und fixiere ihn so dass der erste Steg des Ankers ca. 30-50mm über der Erdlinie ist. Dies erreichst du indem du ein Stück Holz oder ähnliches zwischen legst.

Nun schüttest du den GaLa-Beton nach Gebrauchsanweisung in das Loch. Richte den H-Anker aus und setzte die Schritte für alle anderen H-Anker fort.

Der Beton sollte restlos durchgetrocknet sein, bevor du die nächsten Schritte ausübst. Achte auch hier auf die Trocknungszeiten der Gebrauchsanweisung des Herstellers.

In der Zwischenzeit kannst du das Holz zuschneiden und mit der Wetterschutzfarbe streichen. Das Holz sollte auch mindestens zweimal gestrichen werden.

Der nächste Schritt des Sichtschutzzaun Holz

Die Pfosten anpassen und die Löcher für die Verschraubung bohren. Achtet darauf dass ca. 20mm Platz zwischen Pfosten und H-Anker-Steg ist, da sonst die Feuchtigkeit in das Holz ziehen kann. Um der Optik einen guten Tatsch zu geben, sollten die Pfosten für den Sichtschutzzaun Holz ca. 50-80mm, je nach Geschmack, höher sein als der eigentliche Zaun.

Nun können die Alu-Profile zugeschnitten werden. Um höchstmögliche Präzision bei den Zuschnitten zu haben, sollten die Profile ebenfalls wie auch das gesamte Holz in einer Schneidlade zurechtgeschnitten werden.

Um die Profile am Pfosten zu montieren, müssen Löcher in das Profil gebohrt werden. In meinem Fall waren es drei, dies reicht bei einer Zaunhöhe von 900mm aus!

Sichtschutzzaun Holz – Die Montage der einzelnen Bretter

Die einzelnen Bretter habe ich in die Profile eingelassen bis das letzte vorbereitetet Brett verbaut war. Im Anschluss habe ich die gesamte Bretterreihe gleichmäßig soweit angehoben, dass der obere Abschluss gleicher Höhe der Alu-Profile war. Das letzte Brett von unten wird nun von unten mit je einer Schraube links und rechts im Alu-Profil verschraubt.

Achtung – der Zaun wächst?!

Habe ich mich getäuscht? Nein! Das Holz hat sich tatsächlich um ca. 2 cm ausgedehnt. Wenn sich ein Brett ca. 1-2 mm ausdehnt, dann kommen am Ende schon stattliche 1-2 cm heraus. Dies sollte man im Vorwege schon mit einkalkulieren und beachten.

Das Tor meines Sichtschutzzaunes

Wer es braucht kann auch dieses einfach selber bauen. Die gleiche Anzahl Bretter von der Höhe mit einem Abstand von ca. 1 mm auslegen und ausrichten. Links und rechts mit einem Abstand von ca. 3-4cm von der Außenkante ein senkrechtes Brett auslegen. Dies sollte der Optik wegen nicht mit der Ober,- und Unterkante abschließen, sondern auch hier etwa 2 cm Platz lassen.

Da an den Brettern an der linken und rechten Seite noch ein Alu-Profil verbaut wird, sollte das Gesamtmaß so gewählt werden, dass das Tor später problemlos geöffnet und geschlossen werden kann.

Scharniere und eine passende Falle sind zu individuell um hier spezifische Aussagen machen zu können.

Einpassen des Tors für den Sichtschutzzaun

Das Tor habe ich genauso hoch eingebaut wie auch die Felder verbaut sind. Links und rechts sollte vorher schon auf die richtige Passform geachtet werden. Beim einpassen der Tore, kann ein alter Zollstock gute Dienste leisten. Diesen links und rechts als Abstandhalter positionieren und die Höhe mittels Klötzchen zum unterlegen ermitteln.

Nun werden die Scharniere verschraubt. Im Anschluss kann die Falle installiert und eingestellt werden. Auch hier gibt es unzählige Varianten.

Fazit des Sichtschutzzaunes aus Holz

Es ist nicht sehr schwierig einen Sichtschutzzaun aus Holz zu bauen, wenn man sich an einfache Regeln hält. Das Ganze kann sehr schön beispielsweise mit Alu-U-Profilen veredelt werden, um ein eigenen persönlichen Charakter zu bekommen. Viel Spaß beim nachbauen!

About the Author Der Handwerker

Handwerkertipps ist ein weiterer Blog von Maik Strunk, – Powered by YouTube - selbermachen24. Da ich mehrere Projekte betreue und Verwechslungen im Vorfeld aus dem Wege gehen möchte, habe ich mich auf verschiedenen Seiten für einen Alias-Namen entschieden. Und nun begrüße ich alle Handwerker und die die es noch werden wollen, hier auf handwerkertipps.net. Was wird Euch auf Handwerkertipps zukünftig erwarten? Wie vielleicht einige von Euch wissen, betreibe ich sehr erfolgreich den YouTube Kanal selbermachen24. Angelehnt an die Videos, möchte ich hier auf Handwerkertipps die einzelnen Themen noch mehr mit Hintergrundwissen ausfüllen. Manche Dinge kann man schlecht in einem Video darstellen, dies würde auch in den meisten Fällen ein viel zu langes Video ergeben, sodass ich hier auf Handwerkertipps die einzelnen handwerklichen Projekte tiefer auswerten, und/oder vertiefen kann. Desweiteren stehen mir hier auf Handwerkertipps mehr Möglichkeiten die Projekte, wenn nötig, mit Zahlen und Fakten Auswertungen. Im ersten Stepp werde ich die Projekte nach und nach auf diesen Blog aufarbeiten, sodass für die bestehenden Videos auf YouTube - selbermachen24 auf den neusten Stand stehen. Im nächsten Schritt begleite ich dann die laufenden Projekte sowohl als Video als auch hier auf Handwerkertipps in Schrift und Bild Form. Zusätzlich werde ich noch einen Werkzeug Guide bereit stellen, sodass man auf den ersten Blick erkennen kann, welches Werkzeug für welchen Einsatz am besten geeignet ist. Nun wünsche Euch viel Spaß und gute Unterhaltung hier auf meinen Blog – handwerkertipps.net Maik Strunk

follow me on:

Leave a Comment:

Tipps für Frau und Mann... deine Freunde werden dich beneiden

>> Nur für kurze Zeit KOSTENLOS FÜR DICH!


  • chevron-circle-right
    messen, bohren, schrauben, sägen -  alles wie die Profis
  • chevron-circle-right
    Mit diesen Tipps die dir NOCH GRATIS zu Verfügung stehen,  jeden Handwerker ein Schnippchen schlagen

Mit der Anforderung des Reports meldest du dich zu meinem kostenlosen e-Mail-Newsletter mit praxisrelevanten Informationen zum Thema Handwerkertipps, Maschinen etc. an. (Datenschutz, Analyse und Tracking Hinweise hier klicken)

copyright handwerkertipps.net - Impressum | Datenschutzerklärung

arrow-down

Enter your text here...