Steckdosensicherung installieren, aber die Richtige

Eine Steckdosensicherung kann Leben Retten! In vielen Haushalten fehlen die kleinen, aber wichtigen Helfer. Dabei sind dies nur Cent-Artikel, die eine große Wirkung haben.

Steckdosensicherung maßgeblich zur Lebensrettung

steckdosensicherung4Wer öfter kleine Kinder im Haus hat, oder selber über diese kleinen „Racker“ sich erfreuen kann, sollte nicht am falschen Ende sparen. Kleinkinder wollen ihre Welt entdecken und stoßen oftmals auf gefährliche Gegenstände.
So wie in unserem Fall die Steckdosen. Eine Steckdosensicherung sorgt hier für ein hohes Maß an Sicherheit. Erinnern wir uns doch ein Mal an unsere Kindheit. Wer hat nicht mal versucht irgendwelche Gegenstände in diese kleinen Löcher der Steckdose zu stecken.

Tödliche Unfälle sind Vorprogrammiert

Fast 70% aller Säuglinge die einen Stromschlag erlitten wurden tödlich verletzt. Bei Kleinkindern sind es immerhin noch knapp 30%. Dies sind zahlen die sich deutlich senken lassen könnten, wenn die betroffenen Haushalte eine Steckdosensicherung installieren.
Wie dieses genau funktioniert und welches Material dazu benötigt wird erkläre ich nachfolgend.

• Steckdosensicherung
• Diese zum kleben, schrauben, oder kompletter Bausatz
• Schraubendreher

Letzte Aktualisierung am 20.09.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Eine Steckdosensicherung zu montieren ist denkbar einfach. Wenden wir uns zunächst einer Steckdose zu, welche eine Steckdosen Sicherung bereits vorinstalliert hat.
Diese, nicht ganz kostengünstige Varianten, ist aber die unauffälligste Installation. Hier muss aber der gesamte Steckdosen-Korpus gewechselt werden. Bei dieser Steckdosen Sicherung ist darauf zu achten, dass das Richtige Modell passend zu installierten Steckdose farbgleich gekauft wird.

Das Wechseln der Steckdosen Sicherung funktioniert ganz einfach. Zunächst, aus Sicherheitsgründen, sollte der Strom abgeschaltet werden. Im nächsten Arbeitsgang wird die Schraube in der Mitte der Dose gelöst.
Der Korpus der alten Steckdose kann nun entnommen werden und der neue Korpus mit der Steckdosen – Sicherung wird eingesetzt und festgeschraubt. Das war’s dann schon. Nun den Strom einschalten und die kleinen haben nicht die Möglichkeit in das Innere der Steckdose zu gelangen.

Günstige Steckdosensicherung mit Tückensteckdosensicherung6steckdosensicherung2

Die günstige Alternative einer Steckdosensicherung sind speziell konzipierte Steckdosensicherungen zum nachrüsten. Dabei unterscheiden wir weitestgehend zwei Arten.
Die einen sind zum kleben, die anderen zum schrauben. Wo liegen die Vor- und Nachteile dieser Steckdosen Sicherung. Eine Sicherung zum kleben ist die einfachste, leider aber auch die schlechteste Alternative.
Diese Steckdosen – Sicherungen können bei nicht mehr haftendem Kleber schnell zur Gefahrensituation werden. Etwa bei herausziehen eines Steckers durch Kleinkinder, könnte die Sicherung mit entfernt werden.
Somit läge die Steckdose wieder ungeschützt frei und ein hineinstecken von Gegenständen könnte unweigerlich schlimme Folgen haben.

steckdosensicherung3Diese Steckdosensicherung ist eine echte Alternative

Die Steckdosen – Sicherung zum zusätzlichen einschrauben ist meine Empfehlung zum Nachrüsten. Mit wenig Aufwand, aber großem Effekt, kann hier eine Gefahrenstelle sehr wirksam entschärft werden.
Bevor die Sicherung eingebaut werden kann, sollte der Strom abgeschaltet werden. Im nächsten Arbeitsschritt entfernt man die mittig liegende Schraube soweit, dass sich die Steckdosenabdeckung entfernen lässt.
Mit leichtem Druck auf der Schraube und zusätzlichen drehen, kann die Schraube aus der Steckdosenabdeckung heraus gedreht werden.
Nun kann die Steckdosensicherung eingesetzt werden und die Schraube wieder in den Korpus eingesetzt werden. Anschließend wird die Abdeckung wieder auf die Steckdose gesteckt und die Schraube hinein gedreht.
Hinweis: Die Schraube sollte nur so weit festgedreht werden, dass die Steckdosen – Sicherung und die Steckdose fest sitzen. Dreht man die Schraube zu fest, kann es passieren, dass der Mechanismus der Steckdosensicherung nicht einwandfrei funktioniert. Dann die Schraube etwas lösen, aber nur soweit dass der Mechanismus funktioniert, die Steckdose aber noch fest sitzt.

Fazit: Eine Steckdosensicherung ist Pflichtprogramm, wenn es darum geht die Gefahr für Kinder so gering wie Möglich zu halten. Die Auswahl einer Steckdosensicherung ist vielfältig, kann aber Kostengünstig nachgerüstet werden.