Stromdetektor – braucht man den und wozu dient er?

Einen Stromdetektor zum auffinden von Stromleitungen. Jeder der im Handwerker-Bereich zu Hause oder Unterwegs ist, kennt das Problem. Man möchte an einer bestimmten Stelle ein Loch in die Wand bohren, weiß aber meistens nicht, was sich dort hinter verbirgt.

Gerade wenn man in Fremden Gefilden unterwegs ist, wäre da ein Stromdetektor eine sehr hilfreiche Unterstützung.

Wie funktioniert ein Stromdetektor?

 

Im Grunde ist es ganz einfach. Jede Stromleitung strahlt Wellen von 50Hz ab, die man anhand einer induzierenden Messeinheit nachweisen kann.

Kann man mit einem Stromdetektor auch Holz oder Metall finden? Nein, dies geht in den meisten Fällen nicht. Warum in den meisten Fällen? Es gibt auch sogenannte Kombigeräte die dann auch alles können.

Welche Arten von Stromdetektor bzw. Detektoren gibt es:

  • Zunächst einmal der Stromdetektor.
  • Desweiteren noch aus der Physik der Strahlungsdetektor oder Teilchendetektor.
  • Der klassische Metalldetektor.
  • Einen Holzdetektor.
  • Auch bekannt der Lügendetektor.

Und noch viele weitere Detektoren aus den Unterschiedlichsten Bereichen.

Hier geht es aber einzig und allein um den Detektor.

Als Kombigerät ist der Stromdetektor auch unterstützend als Metalldetektor nutzbar. Das ist die gängigste Version und macht am meisten Sinn für den Privathaushalt und auch im Profibereich.

Welcher Stromdetektor eignet sich am besten für mich?

Wie fast in jedem Bereich gibt es auch unter den Stromdetektoren preisliche wie auch Qualitative Unterschiede. Ich habe hier für Euch einige Bewertungen gesammelt und stelle diese nachfolgend vor.

Multifunktionsgeräte – Stromdetektor, Metalldetektor und Holzfinder

Allen voran ist der „Bosch PDO Multi“ als Stromdetektor die Nummer 1. Dieses Gerät kann zusätzlich Metall und Holz erkennen. Das macht es zu einem wahren Multitalent.

27,46 EUR
Bosch Digitales Ortungsgerät PMD 10 (1x 9 V Batterie, Tasche, Messtiefe max.: Stahl 100 mm, Kupfer 80 mm, Stromleitung 50 mm, Holz 25 mm)
92 Bewertungen
Bosch Digitales Ortungsgerät PMD 10 (1x 9 V Batterie, Tasche, Messtiefe max.: Stahl 100 mm, Kupfer 80 mm, Stromleitung 50 mm, Holz 25 mm)
  • Das digitale Ortungsgerät PMD 10 - Präzises Orten und sicheres Bohren
  • Ortet Nicht-Eisen-Metalle, Stahlarmierung, Stromleitungen, Holz und bietet dadurch Sicherheit beim Bohren
  • Hohe Zuverlässigkeit durch automatische Kalibrierung
  • Praktische Anzeige der Ergebnisse auf beleuchtetem Display
  • Lieferumfang: PMD 10, 1x 9V Batterie, Tasche (3165140624787)

Letzte Aktualisierung am 23.04.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Auch die Nummer 2 das „Skil Detector 0550“ ist ein sehr gutes Gerät, allerdings zeigte es einige kleine Schwächen beim auffinden von Stromleitungen. Aber auch hier ein Kombigerät in dreier Kombination Stromdetektor, Metall und Holzdetektor.

Skil F0150550AA Detektor 0550 AA
33 Bewertungen
Skil F0150550AA Detektor 0550 AA
  • Das digitale Ortungsgerät 0550 bieten Ihnen immer ein hohes Maß an Sicherheit beim Bohren
  • Schnelles Orten von spannungsführenden Leitungen, eisen-/nicht-eisenhaltigen Metallen und Holz
  • Dank automatischer Kalibrierung der Messsensoren ist das Gerät jederzeit einsatzbereit
  • Ergonomisches Design für eine optimale Handhabung und einen sicheren Griff

Letzte Aktualisierung am 23.04.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Nummer 3 kommt von der Firma Burg Wächter das „Locate PS 7300“ ist ebenfalls ein verlässliches Gerät in dreier Kombinationen. Allerdings auch hier zeigte der Stromdetektor kleine Schwächen beim auffinden der Leitungen.

25,49 EUR
Burg-Wächter 73000 Multifunktionsdetektor Locate M PS 7300
7 Bewertungen
Burg-Wächter 73000 Multifunktionsdetektor Locate M PS 7300
  • Sicherheit beim Bohren gegen Beschädigung von Metall, Holzbalken oder Stromleitungen in Decken, Böden oder Wänden
  • Einfache Anwendung: Einschalten des Geräts, Wählen des Modus (Metall/Holz/Strom), Gerät zur Kalibrierung an die Wand drücken, Mit gleichmäßigem Druck über die Wand führen
  • Optimale Sicherheit dank optischer und akustischer Anzeige, Automatische Kalibrierung
  • Messtiefen: Metallrohr bis 50mm, Holzbalken bis 30mm, Spannung bis 50 mm (220 bis 260 V)
  • Lieferumfang: 1 BURG-WÄCHTER Multifunktionsdetektor, LOCATE M PS 7300, 73000, inkl. Batterie (9 V Block) und Tasche, H 175 x B 80 x T 60 mm, Farbe: Grün / Schwarz

Letzte Aktualisierung am 23.04.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die nächsten 2 Modelle können Stromleitungen und Metall aufspüren.

Auch hier wieder der Stromdetektor von Bosch die Nummer 1. Der „Bosch PDO 6“ findet verlässlich Metall, zeigte aber beim finden von Stromleitungen Schwächen.

Unter diesen Modellen die Nummer 2 kommt von Burg Wächter der „Locate PS 7320“ dieser spürt nicht ausreichend beide Medien auf. Es zeigte sowohl beim finden von Stromleitungen als auch beim aufspüren von Metall große Schwächen.

Fazit: Ein Stromdetektor ist für den Haushalt nicht wegzudenken. Man muss nur mal darüber nachdenken wie hoch der Kostenaufwand ist, wenn eine Strom, oder Wasserleitung angebohrt wurde. Für jedes Bild und/oder Wanddekoration die ihr künftig an die Wand bohren müsst, sollte ein Stromdetektor als Kombigerät, zum Beispiel das „Bosch PDO Multi“ ein stetiger Begleiter sein.

Handwerkertipps ist ein weiterer Blog von Maik Strunk, – Powered by YouTube - selbermachen24. Da ich mehrere Projekte betreue und Verwechslungen im Vorfeld aus dem Wege gehen möchte, habe ich mich auf verschiedenen Seiten für einen Alias-Namen entschieden. Und nun begrüße ich alle Handwerker und die die es noch werden wollen, hier auf handwerkertipps.net. Was wird Euch auf Handwerkertipps zukünftig erwarten? Wie vielleicht einige von Euch wissen, betreibe ich sehr erfolgreich den YouTube Kanal selbermachen24. Angelehnt an die Videos, möchte ich hier auf Handwerkertipps die einzelnen Themen noch mehr mit Hintergrundwissen ausfüllen. Manche Dinge kann man schlecht in einem Video darstellen, dies würde auch in den meisten Fällen ein viel zu langes Video ergeben, sodass ich hier auf Handwerkertipps die einzelnen handwerklichen Projekte tiefer auswerten, und/oder vertiefen kann. Desweiteren stehen mir hier auf Handwerkertipps mehr Möglichkeiten die Projekte, wenn nötig, mit Zahlen und Fakten Auswertungen. Im ersten Stepp werde ich die Projekte nach und nach auf diesen Blog aufarbeiten, sodass für die bestehenden Videos auf YouTube - selbermachen24 auf den neusten Stand stehen. Im nächsten Schritt begleite ich dann die laufenden Projekte sowohl als Video als auch hier auf Handwerkertipps in Schrift und Bild Form. Zusätzlich werde ich noch einen Werkzeug Guide bereit stellen, sodass man auf den ersten Blick erkennen kann, welches Werkzeug für welchen Einsatz am besten geeignet ist. Nun wünsche Euch viel Spaß und gute Unterhaltung hier auf meinen Blog – handwerkertipps.net Maik Strunk

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*