Kerzenhalter selber machen

Aus einfachen Materialien einen Kerzenhalter selber machen. Manche Dinge können so einfach sein, wenn man die zündende Idee hat. Heute habe ich mich für das Thema Kerzenhalter selber machen entschieden.

Einen schönen Kerzenhalter selber machen

Man benötigt nicht viel, um einen schicken Kerzenhalter selber machen zu können. Lediglich ein wenig Holz und in meinem Fall etwas Lack und eine Alu-Schiene.

Das Material im Einzelnen

  • Pfosten-Holz 7×7 kann aber auch andere Maße haben
  • Alu-Profil – auch hier kann man andere Materialien verwenden, oder auch keinen Halter verwenden
  • Bootslack (klar) oder einen anderen Anstrich
  • Ein paar Schrauben und Dübel
  • Werkzeug
  • Sandpapier (grobe und feine Körnung)
  • Und immer gute Laune beim selber machen J

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kerzenhalter selber machen – die ersten Schritte

Zunächst habe ich das Holz in drei gleich lange Stücke geschnitten. In meinem Fall waren es sieben Zentimeter. Man kann auch größere Holzpfosten verwenden, um so einen Kerzenhalter selber zu machen. Denkbar wären hier vielleicht Pfosten 10×10. 12×12 oder vielleicht auch 14×14.

Selbstverständlich sollte hier jeder seine eigene Fantasie anregen, um sich so einen Kerzenhalter selber machen zu können.

Nachdem ich die Stücke auf Maß geschnitten habe, musste ich erst einmal die Kanten entgraten. Somit waren die Halter aus Holz schon fast fertig. Im nächsten Schritt habe ich das Alu-Profil auf Länge gebracht und die Kanten entgratet.

Kerzenhalter selber machen – Messen und Ausrichten

Wenn man so einen Kerzenhalter selber machen möchte, sollte man darauf achten das die Maße optisch Harmonieren. Das heißt, sollte man sich etwas vermessen haben und ich spreche hier von Millimeter, aber die Optik trotzalledem stimmig ist, wäre dies kein Problem.

Da es bei dem Projekt „Kerzenhalter selber machen“ viele Bau-Variationen gibt, kann man natürlich seine eigenen Ideen mit einbringen. Im nächsten Schritt habe ich die Holzstücke auf dem Alu-Profil angepasst.

Hier sei anzumerken, dass das Messen höchste Priorität hat. Vermisst man sich hier, fällt das optisch sofort auf.

Ausgerichtet, gebohrt und geschraubt

Nachdem ich alles vermessen hatte, konnte ich das Alu-Profil an den markierten Stellen bohren. Im Anschluss habe ich alles miteinander verschraubt und nachgemessen.

Alles gepasst? Super! Wieder auseinandergeschraubt mussten die Holzelemente noch lackiert werden. Dies habe ich mit Handelsüblichen Bootslack gemacht. Eigentlich sollten die Holzstücke mit einem kleinen Brenner optisch aufgewertet werden. Leider habe ich dies vergessen.

Fazit zum Thema – Kerzenhalter selber machen:

Mit ein paar kreativen Ideen kann man ganz einfach einen Kerzenhalter selber machen. Für so einen Halter braucht man nicht viel Material und Werkzeug. Auch andere Variationen sind der kreativen Ideenentfaltung keine Grenzen gesetzt.

Themenrelevate Links zusammengefasst:

Pfosten-Holz
Alu-Profil
Bootslack
Werkzeug
Messen (Erklärung bei Wiki)

Handwerkertipps ist ein weiterer Blog von Maik Strunk, – Powered by YouTube - selbermachen24. Da ich mehrere Projekte betreue und Verwechslungen im Vorfeld aus dem Wege gehen möchte, habe ich mich auf verschiedenen Seiten für einen Alias-Namen entschieden. Und nun begrüße ich alle Handwerker und die die es noch werden wollen, hier auf handwerkertipps.net. Was wird Euch auf Handwerkertipps zukünftig erwarten? Wie vielleicht einige von Euch wissen, betreibe ich sehr erfolgreich den YouTube Kanal selbermachen24. Angelehnt an die Videos, möchte ich hier auf Handwerkertipps die einzelnen Themen noch mehr mit Hintergrundwissen ausfüllen. Manche Dinge kann man schlecht in einem Video darstellen, dies würde auch in den meisten Fällen ein viel zu langes Video ergeben, sodass ich hier auf Handwerkertipps die einzelnen handwerklichen Projekte tiefer auswerten, und/oder vertiefen kann. Desweiteren stehen mir hier auf Handwerkertipps mehr Möglichkeiten die Projekte, wenn nötig, mit Zahlen und Fakten Auswertungen. Im ersten Stepp werde ich die Projekte nach und nach auf diesen Blog aufarbeiten, sodass für die bestehenden Videos auf YouTube - selbermachen24 auf den neusten Stand stehen. Im nächsten Schritt begleite ich dann die laufenden Projekte sowohl als Video als auch hier auf Handwerkertipps in Schrift und Bild Form. Zusätzlich werde ich noch einen Werkzeug Guide bereit stellen, sodass man auf den ersten Blick erkennen kann, welches Werkzeug für welchen Einsatz am besten geeignet ist. Nun wünsche Euch viel Spaß und gute Unterhaltung hier auf meinen Blog – handwerkertipps.net Maik Strunk

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*