Einen Grillrost säubern kann manchmal zu einer Quälenden Aufgabe werden

Wer seinen Grillrost säubern möchte, greift auch mal zu Haushaltsmitteln.

Der Zwiebel Tipp aus dem Web

Im Netz gibt es einige Anleitungen zum Thema Grillrost säubern. Ich werde ein paar testen und
herausfinden ob diese etwas taugen.

Zur Auswahl stehen:

  • Grillrost säubern mit einer Zwiebel
  • Backpulver als ultimativer Reiniger für starke Verschmutzungen
  • Der klassische Bürstentrick

Neuer Grill gefällig?

Letzte Aktualisierung am 20.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zunächst beginnen wir mit einer Zwiebel den Grillrost zu säubern. Dazu erst mal ein paar Grunddaten, warum dass mit einer Zwiebel funktionieren soll.

Laut Web sollen die Inhaltsstoffe den Grillrost säubern, weil die enthaltenen Stoffe Verkrustungen und Fett lösen sollen.

Zwiebeln enthalten keine Stärke sondern Fruktane. Da der menschliche Körper diese Fruktane nicht spalten kann, stehen diese dem Dickdarm in vollem Umfang zur Verfügung. Dies heißt vermehrte Gasbildung. Was dabei rauskommt, sollte wohl jeder wissen.

Das enthaltene Enzym Alliinase wird bei der Verletzung der Zwiebel zu Propensulfensäure umgewandelt. Dies ist die Ursache für die Tränenbildung beim Zwiebel schneiden.

Zudem sind Zwiebeln antibakteriell, sodass beim Grillrost säubern zumindest diese Eigenschaft gegeben ist.

Funktioniert das Grillrost säubern mit einer Küchenzwiebel?ampel-rot

Laut Internetvideo soll man eine große Zwiebel mittig teilen, diese auf eine Gabel spießen und grillrostreinigen2anschließend so das heiße Grillrost säubern.

Zunächst habe ich das stark verschmutzte Rost auf Temperatur gebracht und anschließend mit der Zwiebel behandelt.

Positiv trat mir der Geruch in die Nase, als ich die Zwiebel auf den heißen Rost hin und her wischte. Dies war leider auch der einzige Effekt.

Wie ich mich auch bemühte, den Grillrost zu säubern und das nur mit einer Zwiebel geht definitiv nicht. Vielleicht direkt nach dem Grillen ausprobieren. Aber für starke Verschmutzungen nicht geeignet.

Fazit: Einen Grillrost säubern und das nur mit einer Zwiebel geht zumindest bei Starker Verschmutzung nicht.

Backpulver soll auch ein Stark verkrusteten Grillrost säubernampel-gelb

Backpulver wird üblicherweise als Backtriebmittel eingesetzt. Aber darüber hinaus, kann dieses Pulver noch mehr. Ob es auch einen Grillrost säubern kann, kläre ich jetzt.

grillrostreinigen1Wenn dieses Pulver mit Wärme, Wasser und Säure in Verbindung gebracht wird, setzt es ein gasförmiges Kohlenstoffdioxid frei.

Backpulver besteht meist aus einer Mischung von Natron, oder Kaliumhydrogenkarbonat und einem Säuerungsmittel. Durch Hitze und Feuchtigkeit entstehen kleine Gasbläschen. Diese Reaktion soll auch bei der Reinigung eine positive Rolle spielen.

Mit Backpulver ein stark Verschmutztes Grillrost säubern. Zunächst soll laut Webvideo der Rost mit ausreichend Backpulver bestreut werden. In meinem Test habe ich sechs Päckchen verwendet.

Im Anschluss soll Wasser dazu gegeben werden und eine ganze Nacht einwirken. Geduldig habe ich fast 24 Stunden gewartet und war nun gespannt auf das Ergebnis.

Meine Erkenntnis war ernüchternd. Mit Backpulver einen Grillrost säubern ging nur teilweise. Zwar waren die groben Verschmutzungen gelöst, jedoch eine komplette Reinigung auch mit dieser Methode nicht gegeben.

Hinzu kam noch, dass das Metall eine leicht rötliche Verfärbung bekam. Ob dies nun gut oder schlecht ist, mag ich an dieser Stelle nicht sagen, da mir hier eine Aussagekräftige Erklärung fehlt.

Fazit: Seinen Grillrost säubern und das nur mit Backpulver, geht nur bedingt.

Grillrost säubern mit der klassischen Drahtbürsteampel-gruen

grillrostreinigen3
Effizient den Grillrost säubern. Hier kommt die klassische Drahtbürste zum Einsatz. Wenn diese mit
einem Schaber versehen ist, hat man das perfekte Reinigungssystem am Start.

Fazit: Man muss sich leider doch noch mit der altbewährten Drahtbürste inkl. Schaber bemühen. Es gibt sicherlich einige gute Haushaltsmittel, die müssen aber dann unmittelbar nach dem Grillen eingesetzt werden. Aber wer hat dazu schon die Zeit oder Lust. Also, das beste Mittel seinen verschmutzten Grillrost zu säubern ist eben die Bürste, auch wenn es manchmal etwas anstrengend oder nervig scheint.