Robotersauger Test für unentschlossene

Was sagt der Robotersauger Test im Einzelnen aus? Es geht hier im Robotersauger Test um ein Gerät. Die günstigste Wahl, wobei ich mir zunächst nicht sicher war, welches ich für meinen Robotersauger Test wählen soll.

Man hat die Wahl der Qual und so konnte ich mich auch für ein Gerät entscheiden. Man sagt „wer billig kauft, kauft zweimal“. Ob dass tatsächlich so auch hier auf diesen Saugroboter zutrifft, kläre ich nachfolgend auf.

Robotersauger Test – die ersten Eindrücke vom Gerät

Zunächst möchte ich Euch den Namen nicht vorenthalten. Es handelt sich in meinem Robotersauger Test um den „Dirt Devil Spider M 607“. Dies war zum Zeitpunkt dieses Robotersauger Tests, der günstigste bei Amazon.

Letzte Aktualisierung am 22.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wobei man immer das Preisleistungsverhältnis im Auge behalten muss. Zunächst möchte ich einmal die Optik und Verarbeitung in diesem Robotersauger Test aufgreifen.

Der Dirt Devil Spider ist sauber verarbeitet. Nichts was auffällig extrem schlecht zum Vorschein kommt. Alle Bauteile greifen exakt ineinander, ohne dass hier ein Mangel anzusprechen wäre. Sowohl die Deckel für den Staubbehälter, der Staubbehälter an sich und auch die Kehrbürsten sind in einem einwandfreien Zustand.

Die Features in diesem Robotersauger Test

  • Ein Bürstenpaar als Ersatz liegt der Verpackung bei.
  • Ebenfalls ein Saugbehälter-Filter liegt als Ersatz bei.
  • Die Bürsten sind sehr einfach zu entfernen.
  • Staubbehälter lassen sich einfach ein und ausbauen.
  • Absturzsensor für Treppen vorhanden
  • Netzteil zum Laden liegt bei.

Der Robotersauger Test im Einzelnen

Wer sich für einen Saugroboter entscheidet, sollte sich vorher darüber im Klaren sein, „was erwarte ich von einem Saugroboter“.

Möchte ich einfach nur dass dieser Roboter mir ab und zu etwas Arbeit abnimmt, oder brauche ich ein High-End-Gerät, welches selbstständig zum Beispiel in die Ladestation zurückfährt, oder auch noch andere ausgeklügelte Features hat.

In diesem Test habe ich mich für den Dirt Devil entschieden, weil er zum einen für mich finanziell tragbar war und zum anderen dass macht, was ich von einem Saugroboter erwarte – nämlich Staubsaugen!

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie hat sich der Robotersauger im Test geschlagen

Die Ladezeit ist mit circa 4 Stunden noch annehmbar. Sehr Positiv ist mir dabei der Verbrauch aufgefallen. In meinem Robotersauger Test hat das Gerät im Durchschnitt circa 10 Watt/Stunde verbraucht. Dies ist ein sehr guter Wert.

Wenn man dabei annimmt, dass der Roboter circa 1 – 1,5 Stunden saugt, wäre dass ein Verbrauch von circa 40 Watt je Saugeinsatz.

Es gibt auch Kritikpunkte in meinem Robotersauger Test

Zunächst möchte ich, dass etwas geringe Staubbehälter-Volumen ansprechen. Wenn das Staubaufkommen etwas höher ist, dann kommt der Roboter schnell an seine Aufnahme-Grenze. Dies sollte man im Einsatz berücksichtigen.

Heißt im Klartext, einmal grob durchfegen, wenn die Schmutzbelastung zu hoch ist.

Als zweiten, nicht so gravierenden Punkt, möchte ich noch die akustische Akku Füllstandsanzeige ansprechen. Ist der Akku leer, meldet sich der Saugroboter mit zwei aufeinanderfolgenden Pieptönen. In meinem Robotersauger Test hatte dieses in der Nacht für etwas Unruhe gesorgt.

Da dieser Roboter nicht selbstständig in die Ladestation fährt, muss sich dieser zwangsläufig bemerkbar machen, um auf seinen niedrigen Akkustand aufmerksam zu machen.

Das Positive in meinem Robotersauger Test

Es ist sehr angenehm, wenn man andere Arbeiten erledigen kann und zusätzlich der Roboter seine Arbeit verrichtet, ohne dass man hier großartig selber Hand anlegen muss.

Fazit: Durch diesen Robotersauger Test habe ich hoffentlich dem einen oder anderen die Funktionalität näher bringen können. Auch, dass so ein Roboter, es muss, ja nicht dieses Modell sein, eine sehr nützliche Ergänzung zur Hausarbeit ist.

Themenrelevante Links

Dirt Devil Spider M 607

Bürstenpaar als Ersatz

Ersatz Akku

Fitschenringe für die Höhenverstellung

Sicherlich kennt der ein oder andere dieses Problem. Da will man die Zimmertür schließen oder öffnen und sie klemmt. Fitschenringe können hier Abhilfe schaffen.

Was sind Fitschenringe eigentlich? Fitschenringe sind eine Art Unterlegscheiben für Türscharniere. Aber im Gegensatz zu einfachen Unterlegscheiben sind Fitschenringe von der Größe so konstruiert, dass diese genau auf den Bolzen des Türscharniers passen.

fitschenringe1

Arbeitsschritte zum Einbauen der Fitschenringe

 

Was benötigen wir, um die Fitschenringe einzubauen:

  • Arbeitshandschuhe, um den Druck der schweren Tür nicht direkt zu spüren
  • Fitschenringe (diese kann man hier kaufen)
  • Ein paar Frühstücksbretter (wozu diese, erkläre ich gleich)
  • Ein Handtuch
  • Und was vielleicht sehr wichtig ist, eine zweite Person
  • Einen Sechskantschlüssel, um eventuelle Einstellungen am Scharnier vorzunehmen

Letzte Aktualisierung am 22.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zunächst schaut bitte, wie die Tür verstellt ist. Kippt diese nach vor oder hinten, dann müssen eventuell auch die Scharniere verstellt werden. Die Tür sollte immer exakt in die Zarge passen, sodass ein einwandfreies Schließen gewährleistet wird.

Um die speziellen Fitsche- Ringe einzusetzen, ist es wichtig genug Abstand nach oben in die Zarge zu haben. Sollte hier weniger als 2mm Platz sein, kann es passieren, dass nach dem Einbau der Fitschenringe die Tür oben an die Zarge schlägt und somit nicht mehr schließt.

Die Fitschenringe einbauen – Einstellungen am Scharnier

Um die Ringe einbauen zu können, muss zunächst die Tür ausgehängt werden. Achtet darauf, dass eine zweite Person dabei ist, um die Tür eventuell abnehmen zu können, oder Ihr die Tür auch nahe genug an der Türzarge abstellen könnt.

Ist die Tür sicher angestellt, dann können die Ringe eingesetzt werden. Auf jeden Scharnierbolzen zunächst einen Fitschenring aufsetzten.

Jetzt kommen die Frühstücksbretter zum Einsatz

Legt ein Frühstücksbrett etwas 20cm nahe der Zarge parallel zu den Scharnieren auf den Boden. Ein zweites Brett sollte nun mit dem Handtuch umwickelt werden. Dies soll beim einsetzten der  Tür Beschädigungen verhindern. Das umwickelte Brett sollte nun etwa ¹/³ über das am Bodenliegende Brett ragen.

fitschenringe2

Genau darauf muss nun die Tür gestellt werden, dies möglichst nahe am Türscharnier. Nun einfach auf dass andere Ende des Brettes treten (Hebelwirkung) und die Tür hebt sich ohne Kraft. „Dies hat den Vorteil, dass man die Tür auch allein einsetzten kann. Sollte die Tür noch nicht ganz rein passen, einfach noch ein Brett verwenden.

Wenn nun das Türscharnier auf den Fitschenring liegt, sollte man ganz vorsichtig die Tür schließen und öffnen. Schleift diese immer noch am Boden, müssen wahrscheinlich noch einmal ein paar Fitschenringe eingesetzt werden. Wie schon gesagt, achtet nach dem Einbau immer darauf die Tür beim Ersten schließen und öffnen auf einwandfreie Funktion.

Fazit: Fitschenringe können das Problem einer am Boden schleifenden Tür sehr gut lösen. Aber auch dass Einstellen der Scharniere sollte man nicht außer Acht lassen.

Themenrelevante Links zusammengefasst:

Sechskantschlüssel

Fitsche- Ringe

Türzarge

Scharniere

Spülkasten entkalken – Schritt-für-Schritt

In vielen Teilen Deutschlands ist die Wasserhärte hoch, daher ist das Spülkasten entkalken nahezu Pflicht . Das kann dazu führen, dass Wasserkocher, Waschmaschinen und andere mit Leitungswasser in Kontakt tretende Haushaltsgeräte schneller verkalken. Auch die Toilette ist oft davon betroffen. Hier sollte man besonders den Spülkasten entkalken.

Das sieht man ganz einfach an dem braun-gelben oder weiß-grauen Rand, der sich auf Höhe des stehenden Wassers in der Toilettenschüssel absetzt: ein klarer Fall von Kalkstein. Hinzu kommen Sand- und Schmutzpartikel aus dem Grundwasser, aus dem das Leitungswasser gespeist wird, und die sich in Toilettenschüssel und Spülkasten absetzen können. Grundsätzlich ist das kein Problem. Man muss eben regelmäßig die Toilette putzen und den Spülkasten entkalken. Am besten mit einem kalklösenden Toilettenreiniger.

Wenn das Wasser in der Toilette aber von selber durchfließt, ist das ein Zeichen, dass auch der Spülkasten, genauer gesagt die Führung, von Kalkablagerungen und Verschmutzungen betroffen ist. Ist bekannt, dass das Leitungswasser in der entsprechenden Wohngegend besonders hart ist, lohnt es sich, den Spülkasten zu entkalken und in regelmäßigen Abständen zu reinigen – nämlich mindestens alle zwei Jahre. Läuft das Wasser bereits durch, ist es höchste Zeit, etwas dagegen zu tun!

spülkastenentkalken1

Geeignete Reinigungsmethoden zum Spülkasten entkalken

  • Essigessenz: Sie wird gerne auch für die sanfte Entkalkung von Wasserkochern und Spülmaschinen sowie zum Spülkasten entkalken verwendet, da sie keine Chemikalien enthält. Der Nachteil ist, dass ihre kalklösende Wirkung eher schwach ist und sie deshalb nur bei schwacher Verkalkung oder bei der Vorbeugung von Verkalkungen angewendet werden sollte.
  • Zitronensäure: Sie ist in Drogerien in Pulver- und Flüssigform erhältlich, ist ebenfalls ein natürlicher Entkalker, hat aber eine stärkere Wirkung als Essigessenz und kann deshalb auch für mittlere bis starke Verschmutzungen und Verkalkungen verwendet werden.
  • Kalklösendes Reinigungsmittel: Handelsübliche Reiniger, die speziell für die Entfernung von Kalkstein entwickelt wurden, sind ebenfalls wirkungsvoll, meist jedoch teurer als Hausmittel.
  • Antikalk-Tabs: Ebenfalls im Supermarkt erhältlich sind diese Tabs, die neben ihrer Wirkungskraft außerdem durch eine kinderleichte Dosierung überzeugen.

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

spülkastenentkalken2

Spülkasten entkalken – Schritt für Schritt

Freistehende Spülkästen sind ganz einfach zu öffnen – eingebaute nicht so sehr! Bevor man also die Verkleidung öffnet, um den Spülkasten entkalken zu können, sollte man sich vergewissern, dass man die nötigen Materialien hat, um die Öffnung hinterher wieder zu schließen. Dabei kann es sinnvoll sein, die Verkleidung nicht wieder vollständig zu schließen, sondern eine abnehmbare Verkleidung einzubauen, damit man es beim nächsten Mal, wenn man an den Spülkasten entkalken muss, einfacher hat. So entkalkt man einen Spülkasten:

  1. Bei Stand-Toiletten aus Keramik kann der Spülkasten-Deckel ganz einfach abgehoben werden. Kunststoff-Deckel sind meist ebenfalls nur aufgesteckt und können vorsichtig abgezogen werden.
  2. Um die Spülmechanik zu entfernen, muss der Arm vom Schwimmer zum Einlassventil ausgehangen und der Schwimmer herausgenommen werden. Anschließend löst man die Mutter, die das Ventil am Spülkasten befestigt, und nimmt das Ventil heraus. Wenn die Gummidichtungen des Ventils oder des Schwimmers hart oder porös sind, sollten sie ausgetauscht werden.
  3. Nun sollten diese Teile in einem Eimer, der mit Wasser und einem der oben beschriebenen Entkalker gefüllt ist, einige Stunden lang eingeweicht werden. Mit einer weichen Drahtbürste kann dann der eigentliche Spülkasten von innen gereinigt werden.
  4. Eine weitere Prüfung der Dichtungen zeigt, ob diese wirklich noch einsetzbar sind. Das Außengewinde des Schlauchs kann bei Bedarf auch mit Hanf abgedichtet werden. Jetzt werden die entkalkten Einzelteile wieder in den Spülkasten eingesetzt und gut befestigt.

Vorbeugen durch geeignete Methoden zum Spülkasten entkalken

Wenn das Leitungswasser in der Wohngegend besonders hart ist, kann es sich lohnen, ein Wasserenthärtungssystem zu installieren. Bevor jedoch eine so drastische Maßnahme angewendet wird, sollte man sich fragen, ob man eine Verkalkung nicht auch auf andere Wege reduzieren kann. Hat beispielsweise die Toilette einen Wasserstopp? Durch ihn kann eine Verkalkung nicht nur verzögert werden, da weniger Wasser durchgelassen wird, man kann nebenbei auch noch Wasser und somit Kosten sparen.

Fazit: Die Toilette putzen ist ganz einfach – sie zu entkalken allerdings auch! Dieser Schritt-für-Schritt Ratgeber zeigt, welche Maßnahmen getroffen werden müssen, wenn man den Spülkasten entkalken  muss. Ob man dafür zu einem Hausmittel oder einem handelsüblichen Reiniger greift, ist jedem selbst überlassen!

Themenrelevate Links:

Spülkasten entkalken

 

 

Kupferrohr biegen einfach oder nicht

Kupferrohr biegen ist immer dann sinnvoll, wenn man dieses um Ecken und Kanten legen muss. Aber wie bei fast jedem Laien zu Hause, man hat keine entsprechende Biegevorrichtung, um Kupferrohr biegen zu können.

Der Test Kupferrohr beigen zu wollen, war ernüchternd

Ok, man versucht zunächst allesmögliche. Kupferrohr biegen zählt da schon zu den Anspruchsvolleren Aufgaben eines Heimwerkers. Zunächst kommt einem der Gedanke diese Arbeit so Kostengünstig wie irgend Möglich zu verrichten.
Man Recherchiert und stößt dabei unter anderem auch auf Anleitungen wo beschrieben wird wie Kupferrohr biegen mit Sand funktioniert.
Also Leute, ich habe den Test gemacht dieser war, wie schon Anfangs von mir erwartet, sehr ernüchternd.
Mal eben Sand rein schütten und das Kupferrohr biegen geht wohl nur unter bestimmten Umständen.

• Kupferrohr
• Klebeband zum abdichten
• Feiner Sand (aus dem Aquarien-Handel, Spielsand, oder ähnlichem)
• Einen Trichter (kann man aus einer Flasche selber bauen)
• Einen Gegenstand, um dem man das Kupferrohr biegen kann

kupferrohrbiegensand2Kupferrohr biegen im kleinen Radius

Hier kann ich Euch schon mal mitteilen, dass das Kupferrohr biegen im kleinen Radius, etwa einen 90° Winkel, nicht funktioniert. Auch wenn das Rohr mit Sand gefüllt ist, wird dich das Kupferrohr nicht in einem kleinen Winkel biegen lassen.
Der Werkstoff Kupfer ist zwar ein weiches Metall, dennoch lässt es sich nicht beschädigungsfrei unendlich biegen. Mit Sand schon mal gar nicht.

Wie verlief mein Test mit der Sand-biege-Technik

Das Problem zum einen ist der kurze biege-Radius und zum anderen der Sand. Der Sand müsste meinem Erachten nach in dieses Rohr gepresst werden, um ein einigermaßen passables Ergebnis zu erreichen.
Da es im Hausgebrauch keine Möglichkeit gibt den Sand in das Rohr so einzubringen, dass der Sand eine hohe Festigkeit erreicht, damit das Rohr nicht einknicken kann, wir diese Methode nur bedingt funktionieren.

Da ich nun den Sand aber schon mal in dem Rohr eingefüllt hatte, wollte ich nun wissen, wie weit das Kupferrohr sich biegen lässt. Hier benötigt man eine Art Matrize wie zum Beispiel eine kupferrohrbiegensand3Felge von einem Fahrzeug oder Ähnlichem damit das Rohr dort behutsam umgelegt werden kann.
Der Sand bietet nur einen bedingten Halt. Wir der Bogen zu klein, so knickt das Rohr ein und könnte im schlimmsten Fall auch reißen.

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Eine Möglichkeit Kupferrohr biegen zu können

Eine Möglichkeit wäre eine Biegevorrichtung. Nun ist es ja so, dass man nicht unbedingt eine Biegevorrichtung kauft, um diese nur einmal zu benutzen.
Vielleicht habe ich hier für die Hobby-Heimwerker einen kleinen Tipp. Auf einem Schrottplatz finden sich viele nützliche Gegenstände, die uns dabei helfen können Kupferrohr zu biegen.
Eine alte Umlenkrolle, oder größere Keilriemenscheibe, kann hier schon einiges bewirken. Gerade für Leute mit schmalem Geldbeutel die ideale Lösung.
Dazu benötigen wir noch zwei kurze Flachstähle, ein Profilstahl welches wir in der Stärke des Rohres über der Rolle befestigen. Zudem benötigen wir noch einen Hebel, um das Kupferrohr biegen zu können.
kupferrohrbiegensand5Mit ein bisschen Geschick, können wir unsere Biegevorrichtung für ganz wenig Geld selber bauen. Zumal wir diese Vorrichtung meistens nur ein einziges Mal benutzen. Eine weitere Möglichkeit wäre, zu einer Heizungsfirma zu gehen und hier höflich um Hilfe bitten.

Fazit: Kupferrohr biegen einfach mit Sand ist nur bedingt zu empfeheln, wenn überhaupt, dann nur Große Bögen. Eine sehr kostengünstige Variante ist, eine Biegevorrichtung selber zu bauen. Am einfachsten ist es eine Biegevorrichtung zu kaufen, oder von einer Firma das Kupferrohr nach seinen Wünschen anfertigen zu lassen.

Grillanzünder Test mit Kombi-Ergebnis

Der Grillanzünder Test ergab ein Überraschendes Endergebnis

Familie, Freunde, Bekannte und natürlich der Handwerker sind bekennende Griller. Manchmal ist das anzünden eines Grills gar nicht so einfach. Deshalb hier dieser Grillanzünder Test.

Bevor ich aber mit dem Grillanzünder Test beginne, möchte ich kurz auf die Beschaffenheit der Kohle und des Anzünders eingehen.

Selbstverständlich benötigt man für einen Grillanzünder Test auch Grillkohle

 

  • Holzkohle als fester Brennstoff ist Luftgetrocknet durch die Verkokung
  • Holzkohlenbriketts ist in der Beschaffenheit ähnlich, nur mit dem Unterschied das diese gepresst sind
  • Für unsere Auswertung fällt der Elektrische Grillanzünder raus
  • Chemische Grillanzünder – hier als Testobjekt
  • Heißluftgebläse oder eine Lötlampe/Brenner – nicht im Test
  • Anzündkamin sorgte für eine Überraschung

Für den Grillanzünder Test habe ich mich für die Chemische und damit auch die Gängigste Art einen Grill anzuzünden entschieden. Kaum jemand Besitz einen elektrischen Grillanzünder oder gar einen Brenner oder Lötlampe.

Zur Auswahl stehen Grillanzünder in flüssiger Form und Spiritus. In fester Form weißes Paraffin.

Für den Grillanzünder Test habe ich die gesundheitlichen Aspekte, aber vordergründig die Geschwindigkeit und Effizienz bewertet.

Der Grillanzünder Test zeigte ein eindeutiges Ergebnis

 

Warum der Grillanzünder Test so eindeutig ausfiel, war durch die Kombination zu erklären.

Zunächst nehmen wir mal die weißen Paraffin-Stückchen. Diese kennt glaube ich jeder der schon einmal gegrillt hat. In der Praxis läuft es fast immer gleich ab.

grillanzündertest-paraffinDie weißen Paraffinstückchen
ampel-gelb

Man(n) 🙂 schüttet die Grillkohle in den Grill und bestückt mit einer Vielzahl von Paraffin-Stückchen die Grillkohle. In der Regel so 4-6 Stückchen. Denn es soll ja überall gleichmäßig glühen.

Bei meinem Grillanzünder Test habe ich auf 20 Stückchen Holzkohlebriketts ein Stückchen benutzt. Die Kohle gleichmäßig mittig verteilt. Ich habe diesen Grillanzünder Test nur an einer Stelle Simuliert. In der Praxis verwendet man mehr Kohle, ergo auch mehr Anzünder. Mit ein bisschen Glück bekommt man an jeder Ecke die Grillkohlen gleichmäßig zum glühen.

Bei diesem Grillanzünder Test viel mir auf, dass der Verbrauch von Paraffin ziemlich hoch ist. Sollten dann zu Beginn des Grillens nicht alle Paraffinreste verbrannt sein, ist das gesundheitliche Risiko nicht unerheblich. Wenn die Kohlen nicht einheitlich brennen, muss man noch einmal Paraffinanzünder nachlegen.

Nach etwa 15 Minuten habe ich dann das Experiment abgebrochen mit dem Ergebnis dass die Grillkohle zu etwa 10-20% geglüht hatte. Dieser Vorgang dauert einfach zu lange.

SCHMALFUSS Styx Grillanzünder Paraffin Würfel Inhalt 100 Stück
4 Bewertungen
SCHMALFUSS Styx Grillanzünder Paraffin Würfel Inhalt 100 Stück
  • SCHMALFUSS Styx Grillanzünder Paraffin Würfel Inhalt 100 Stück
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,6 Kg
  • ASIN: B001U3QF7I

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

 

Der flüssige Grillanzünder ist im Test durchgefallengrillanzündertest1
ampel-rot

Beim meinem nächsten Grillanzünder Test kam der flüssige Grillanzünder auf die Kohlen. Diese gibt es in Flaschen und soll gleichmäßig auf die Grillkohlen verteilt werden. Ist die Flüssigkeit verteilt soll laut Gebrauchsanweisung 1-2Minuten gewartet werden bis man dann die Kohlen entzünden kann.

Nach Ablauf der angegebenen Zeit habe ich versucht die Kohlen anzuzünden. Leider ist mir dies nicht gelungen. Vielleicht benötigt man einfach mehr Feuer, um die Kohlen dann zum brennen zu bekommen.

Auf normalem Wege mit einem Streichholz war dies jedenfalls nicht möglich. Da die Kohlen komplett mit diesem Anzünder getränkt sind halte ich den gesundheitlichen Aspekt für bedenklich.

grillanzündertest2Spiritus – nicht schlecht aber Brandgefährlich

ampel-gelb
Der Spiritus hat beim Grillanzünder Test ein gutes Ergebnis erzielt. Allerdings ist hier absolute Vorsicht geboten. Da die Flammen teilweise Blau erscheinen sind diese nicht immer eindeutig zu erkennen. Wenn man dann davon ausgeht, dass der Grill vielleicht noch einen Schluck Spiritus vertragen kann, weil dieser noch nicht gut genug gezündet hat, können beim hochschlagen der Flammen ernsthafte Verbrennungen passieren.

Da Spiritus sehr schnell und vollständig verbrennt, sehe ich, außer den beschriebenen Gefahren, keine großen bedenken.

Das Ergebnis nach 15 Minuten war gut. In diesem Grillanzünder Test waren die 20 Kohlenstückchen zu ca. 70-80% durchgeglüht.

Brennspiritus 1 L Spiritus geruchsfrei Premium AHK Bioalkohol Made in Germany
7 Bewertungen
Brennspiritus 1 L Spiritus geruchsfrei Premium AHK Bioalkohol Made in Germany
  • Der Alleskönner für Haushalt, Freizeit, Auto und Handwerk
  • Als Reiniger von Fenster, Fliesen, Kacheln, Glas und Chrom
  • Als Brennstoff für Fonduebereitung und Champingkocher
  • Für Industrie als Lösungsmittel und Reinigung
  • Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar

Letzte Aktualisierung am 22.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

grillanzündertest4Dieser Grillanzünder Test mit Abstand in einer Favoritenrolle

ampel-gruen
Im meinem Grillanzünder Test konnte nur eine Kombination überzeugen. Der Anzündkamin in Verbindung mit Paraffin. Die Grillkohlen werden in den Anzündkamin geschüttet. Anschließend wird nur ein Stückchen Paraffin gebraucht. Dieses Stückchen legt man unter den Anzündkamin der mit den Kohlen auf den Kohlerost gestellt wird.

Diese Kombination ist so Effizient das man zum einen ein Minimum an Anzünder braucht und die Kohlen in sehr kurzer Zeit gleichmäßig und vollständig glühen. In meinem Grillanzünder Test habe ich mehr als doppelt so viele Grillkohle benutzt, als bei den zuvor getesteten Anzündern. Bereits nach 3 Minuten war die Grillkohle schon sehr gut angebrannt.

Nach etwa 10 Minuten war die Kohle etwa 60-70% durchgeglüht. Und nach 15 Minuten waren die Kohlen bereit zum Grillen.

Weber 7416 Anzündkamin Rapidfire
657 Bewertungen
Weber 7416 Anzündkamin Rapidfire
  • Entwickelt für alle Besitzer von Kesselholzkohlegrill .
  • Sorgen für eine schnelle Erstellung der Grill.

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit: Beim meinem Grillanzünder Test kam nur die Kombination aus einem Paraffinstückchen und dem Anzündkamin in Frage. Die einzige Gefahr besteht, wenn die glühende Kohle in den Grill geschüttet werden muss. Hierbei ist vorsichtig zu arbeiten, um sich nicht durch Funkenflug zu verbrennen.

Zum Artikel – Grillrost reinigen im Test