Individuellen Blumenständer selber bauen

Einfach einen Blumenständer selber bauen

Mit einfachen Mitteln kann man sich einen Blumenständer selber bauen, und diesen so, wie man es sich vorstellt. Selten gibt es die Dinge die man benötigt von der „Stange“ so auch in meinem Fall. Für meinen Wasserfall musste ich mir einen Blumenständer selber bauen.

blumenständerselberbauen11Aber Not macht ja bekanntlich erfinderisch und so musste ich meinen Blumenständer selber bauen.

Wer diesen Blumenständer selber bauen möchte, benötigt folgende Materialien:

  • Zunächst brauchen wir Winkeleisen mit einer Profilstärke von 20x20x2mm
  • Je nach Größe des Blumenständers muss dann individuell ausreichend Material besorgt werden
  • Da ich mir zwei Blumenständer selber bauen wollte, benötigte ich 2x 2m Winkelprofil mit den o.g. Maßen
  • Desweiteren habe ich Klattkantbretter aus Douglasien Holz besorgt
  • Edelstahlschrauben, hier verwende ich ausschließlich SPAX, da diese Qualitativ sehr hochwertig sind
  • Douglasie Öl, um das Holz Wetterfest zu machen
  • Ein Schweißgerät, oder jemanden der Schweißen kann
  • Eine Bohrmaschine, Dübel 6mm Ø und Schrauben 4x60mm, um diesen Blumenständer später auch an einer Wand zu befestigen
  • Rostschutzfarbe, um das Metall Wetterfest zu versiegeln

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dies sind nur Anhaltspunkte für diejenigen unter Euch die diesen Blumenständer selber bauen möchten. Man kann diesen auch anders gestalten. Ich muss immer wieder erwähnen, dass das nur Ideen-Anregungen sind.

So konnte ich diesen Blumenständer selber bauen

Um nun so wenig wie nur möglich das Metall auseinander zu schneiden, habe ich versucht diesen blumenständerselberbauen7Blumenständer aus einem Stück selber zu bauen.

Dazu habe ich mit den ersten Zentimeter begonnen, die an die Wand als spätere Halterung kommen, zu schneiden. Und zwar so das nur aus einem Winkelteil ein Dreieck ausgeflext wurde.

Die Schnitte habe ich von der Mittellinie jeweils links und rechts im Winkel zur Mitte angezeichnet etwa 18mm abgemessen und mit einer Flex eingeschnitten.

blumenständerselberbauen8Das Gegenstück kann man dann Kalt biegen und die gerade geflexten Kanten wieder zusammenführen. Hier ist es dann erforderlich, zu schweißen.

Um unnötige zusatzarbeiten zu bekommen, sollten alle Schritte genau bedacht sein. Im weiteren Verlauf schneidet man immer das Winkelteil aus, welches später geschweißt werden muss.

Um diesen Blumenständer selber bauen zu können ist bei den Schnitten präzises Arbeiten erforderlich. So erspart man sich aufwändiges Schweißen.

Schaut Euch einfach dazu das Video an, hier habe ich noch einmal erklärt, wie man diesen Blumenständer selber bauen kann.

Hinweis: Wenn der Rahen soweit fertig ist, dann solltet Ihr zu besseren Stabilisierung links und rechts von der oberen Tragseite zum Halter der an die Wand geschraubt wird einen Quersteg einschweißen. Dies erhöht enorm die Festigkeit des Blumenständers.

Wenn dieser bei Wind und Wetter draußen ist und sehr viel Wasser in den Blumentopf kommt, entsteht ein Enorm hohes Gewicht. Um ein Abknicken zu verhindern, solltet Ihr dieses Steg einsetzten.

Ich werde dies in der Wintersaison machen, da ich erst jetzt festgestellt habe, welches hohe Gewicht eigentlich auf diesen kleinen Blumenständer lastet.

Als letztes habe ich für meine Blumenständer zum selber bauen Holzbretter auf Maß geschnitten, um blumenständerselberbauen14diese dann auf das Gestell auflegen zu können.

Achtet darauf dass die Bretter zueinander einen Spalt von etwa 5mm haben, um eine ausreichende Lüftung und Ausdehnung zu gewährleisten. Zudem sieht es Optisch auch besser aus.

Fazit: Wer einen individuellen Blumenständer selber bauen möchte, braucht im Grunde nicht viel Material. Der Clou an so einem Projekt, man kann sich alles so bauen wie es einem Gefällt, weil selten gibt es so individuelle Dinge die genau so passen wie man sich das Vorstellt. Also selber machen und Spaß am Endprodukt haben.

Handwerkertipps ist ein weiterer Blog von Maik Strunk, – Powered by YouTube - selbermachen24. Da ich mehrere Projekte betreue und Verwechslungen im Vorfeld aus dem Wege gehen möchte, habe ich mich auf verschiedenen Seiten für einen Alias-Namen entschieden. Und nun begrüße ich alle Handwerker und die die es noch werden wollen, hier auf handwerkertipps.net. Was wird Euch auf Handwerkertipps zukünftig erwarten? Wie vielleicht einige von Euch wissen, betreibe ich sehr erfolgreich den YouTube Kanal selbermachen24. Angelehnt an die Videos, möchte ich hier auf Handwerkertipps die einzelnen Themen noch mehr mit Hintergrundwissen ausfüllen. Manche Dinge kann man schlecht in einem Video darstellen, dies würde auch in den meisten Fällen ein viel zu langes Video ergeben, sodass ich hier auf Handwerkertipps die einzelnen handwerklichen Projekte tiefer auswerten, und/oder vertiefen kann. Desweiteren stehen mir hier auf Handwerkertipps mehr Möglichkeiten die Projekte, wenn nötig, mit Zahlen und Fakten Auswertungen. Im ersten Stepp werde ich die Projekte nach und nach auf diesen Blog aufarbeiten, sodass für die bestehenden Videos auf YouTube - selbermachen24 auf den neusten Stand stehen. Im nächsten Schritt begleite ich dann die laufenden Projekte sowohl als Video als auch hier auf Handwerkertipps in Schrift und Bild Form. Zusätzlich werde ich noch einen Werkzeug Guide bereit stellen, sodass man auf den ersten Blick erkennen kann, welches Werkzeug für welchen Einsatz am besten geeignet ist. Nun wünsche Euch viel Spaß und gute Unterhaltung hier auf meinen Blog – handwerkertipps.net Maik Strunk

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*